Philipp Stampfli

Ausbildung

Klavierstunden bei Charles Dobler, Werner Giger, Solothurn
Lehrdiplom für Klavier am Konservatorium in Biel bei Rada Petkova
Konzertreifestudium an der Hochschule für Musik in Zürich bei Martin Christ

Berufsausübung

Klavierunterricht an verschiedenen Musikschulen
Chorleitung

Konzerttätigkeit

Kammermusik in verschiedenen Formationen
Teilnehmer an den Orpheuskonzerten in Zürich
"What game shall we play today", eine Tanz- und Musikperformance im Rahmen der Solothurner Zwischenfälle 2000
Musikalische Leitung und Spiel in den Musiktheaterproduktionen:
"Die geliebte Stimme", blauer Saal Zürich 1998,
"Lulu. Tosca. Marlene", blauer Saal Zürich 2000, Solothurner Kulturgarage2001,
"Bonnie & Clyde", Kulturgarage Solothurn 2002, Sogar Theater, Zürich2003
2004: beiden klopfte das herz
2006: on the couch
2009: the band - tiefgang mit schalgseite
2011: zucker - lieder aus der süsswarenabteilung

2012 Atelierstipendium des Kantons Solothurns an der Sité des Arts, Paris

 

Auftritte

  • 16.06.2018, 20 uhr

    Schloss Neu-Bechburg, Oenisngen
    reservation: Kulturverein Oensingen, Oensevent



weitere Auftritte


Website STAMPFLI
Webdesign und Programmierung: www.fotodesign.org